Start einer fünfzehn-teiligen Videoserie über den Seligen durch die Diözese Eisenstadt

Rechtzeitig zum Gedenktag des seligen Ladislaus (22.01.) startet eine fünfzehnteilige Videoserie über Lebensorte von Ladislaus Batthyány: Dem 2003 seliggesprochenen „Arzt der Armen“ und einzigen Seligen des Burgenlandes ist ein Youtube-Projekt gewidmet, das zum Gedenktag gestartet wird – YouTube über des seligen Ladislaus  https://www.hdb-eisenstadt.at/ladislaus Der Leitspruch der Serie: „Wenn ihr glücklich sein wollt, macht andere glücklich!“ Für das Projekt hat sich die „Werkstatt media“ des Bildungs- und Kommunikationszentrums der Diözese Eisenstadt „Haus der Begegnung“ auf Spurensuche begeben, die Lebensorte des Seligen und…

Read More

Gemeinsamer Festgottesdienst der Diözesen Eisenstadt und Szombathely an der Grabstelle des Seligen Ladislaus

Auftakt des Seligsprechungsprozesses für die Frau des vor 20 Jahren Selig gesprochenen Dr. Ladislaus Batthyány-Strattmann 19.03.23 Mit einer feierlichen Festmesse des Bischof von Eisenstadt und des Bischof von Szombathély wurde einerseits gedankt für 20 Jahre Seligsprechung von Dr. Ladislaus Batthyány-Strattmann, andererseits wurde auch offiziell der Seligsprechungsprozess für dessen Gemahlin, Maria-Therese, geb. Gräfin Coreth, eingeleitet. Über 20 Mitglieder der Familie Batthyány waren auch dabei und feierten mit den Gläubigen aus Ungarn und dem Burgenland.

Read More

Allerheiligen in der Familiengruft der Batthyánys

Wie jedes Jahr um den 1. November, gedachten auch heuer die Mitglieder der Familie Batthyány Ihrer Verstorbenen in der Familiengruft. Diesmal waren es vor allem die Jüngsten der Familie, die aktiv bei der heiligen Messe für die Vorfahren und Verwandten mitgefeiert haben. Nach der heiligen Messe in der Gruft Kapelle wurde mit Weihrauch und Weihwasser, im Gebet durch durch die Gruft vorbei an den einzelnen Särgen der Verstorbenen gegangen und für sie gebetet. Danke an Pater Anton OFM für die…

Read More

Besuch der Familie beim Bischof von Szombathély

Am 14. Februar 2022 statteten Mitglieder der Familie Familie Batthyány dem Diözesanbischof von Szombathély einen Besuch ab. Auch kam es zu einer Begegnung mit dem Bruder des 1957 von den Kommunisten ermordeten und 2018 in Ungarn selig gesprochenen Priesters, János Brenners. Im Anschluss an den sehr interessanten, ausführlichen und informativen Austausch, führte der Bischof noch durch die Räumlichkeiten des Palais und lud zum Mittagessen.

Read More

Allerheiligen/Allerseelen – Gedenken an die verstorbenen Familienmitglieder

Wie jedes Jahr um den 1. November, gedachten auch heuer die Mitglieder der Familie Batthyány Ihrer Verstorbenen. Nach der heiligen Messe in der Gruft Kapelle wurde mit Weihrauch und Weihwasser, im Gebet durch durch die Gruft vorbei an den einzelnen Särgen der Verstorbenen gegangen und für sie gebetet. Danke an den Dechant von Stegersbach für die heilige Messe.

Read More

160. Todestag von Franziska Batthyány – Klostergründerin und Wohltäterin

Am Sonntag den 10. Oktober 2021, dem 160. Todestag von Franziska Gräfin Batthyány, geborene Széchényi – fand in Pinkafeld eine Gedenkveranstaltung für die Ordensgründerin und Wohltäterin statt. # Franziska gründete eine Schule, ein Waisenhaus und ein Spital. Sie war aber auch künstlerisch sehr aktiv, malte und zeichnete und komponierte. Eines dieses Ihrer Werke – entdeckt von Kálmán Graf Széchényi – wurde anlässlich der Gedenkveranstaltung in der Pinkafelder Pfarrkirche (ur-) aufgeführt. Neben Mitgliedern der Familie Batthyány waren bei dieser Veranstaltung selbstverständlich…

Read More