Besuch der Familie beim Bischof von Szombathély

Am 14. Februar 2022 statteten Mitglieder der Familie Familie Batthyány dem Diözesanbischof von Szombathély einen Besuch ab. Auch kam es zu einer Begegnung mit dem Bruder des 1957 von den Kommunisten ermordeten und 2018 in Ungarn selig gesprochenen Priesters, János Brenners. Im Anschluss an den sehr interessanten, ausführlichen und informativen Austausch, führte der Bischof noch durch die Räumlichkeiten des Palais und lud zum Mittagessen.

Read More

Allerheiligen/Allerseelen – Gedenken an die verstorbenen Familienmitglieder

Wie jedes Jahr um den 1. November, gedachten auch heuer die Mitglieder der Familie Batthyány Ihrer Verstorbenen. Nach der heiligen Messe in der Gruft Kapelle wurde mit Weihrauch und Weihwasser, im Gebet durch durch die Gruft vorbei an den einzelnen Särgen der Verstorbenen gegangen und für sie gebetet. Danke an den Dechant von Stegersbach für die heilige Messe.

Read More

160. Todestag von Franziska Batthyány – Klostergründerin und Wohltäterin

Am Sonntag den 10. Oktober 2021, dem 160. Todestag von Franziska Gräfin Batthyány, geborene Széchényi – fand in Pinkafeld eine Gedenkveranstaltung für die Ordensgründerin und Wohltäterin statt. # Franziska gründete eine Schule, ein Waisenhaus und ein Spital. Sie war aber auch künstlerisch sehr aktiv, malte und zeichnete und komponierte. Eines dieses Ihrer Werke – entdeckt von Kálmán Graf Széchényi – wurde anlässlich der Gedenkveranstaltung in der Pinkafelder Pfarrkirche (ur-) aufgeführt. Neben Mitgliedern der Familie Batthyány waren bei dieser Veranstaltung selbstverständlich…

Read More

52. Internationaler Eucharistischer Kongress in Budapest – Abschlussmesse mit Papst Franziskus

Wie tausende andere Ungarn, war auch die Familie Batthyány gerührt, geehrt und erfreut, dass Papst Franziskus für die feierliche Abschlussmesse am Heldenplatz in Budapest, nach Ungarn gereist war. Ungefähr ein Duzend Mitglieder der Familie Batthyány waren ebenfalls bei diesem Ereignis dabei und vor allem die jüngste Generation war begeistert von der mitreißenden, fröhlichen Stimmung beim Eucharistischen Weltkongress!

Read More

Eröffnung der Ausstellung „Auf Blättern“ im Güssinger Franziskaner Kloster

Am 9. Juni wurde in der Basilika Güssing der Festband „Bewahrte Geistigkeit & Kulturerbe von drei Nationen“ von Mag. Karl Pratl, Mag. Heinz Ebner und vom Direktors der Bibliothek der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. István Monok, vorgestellt und präsentiert. Auch wurde die Ausstellung „Auf Blättern“ feierlich eröffnet, die im Refektorium des Franziskaner Klosters Raritäten uns sehenswerte Kostbarkeiten aus der Bibliothek im Franziskaner Kloster, entstanden aus Sammlungen der Batthyánys, zeigt. Neben Diözesanbischof Dr. Zsifkovics, Superintendent Mag. Manfred Koch, dem…

Read More

19. Februar 1945 – vor genau 76 musste die Familie Batthyány Schloss Körmend verlassen

Der  19. Februar ist  der  Jahrestag  der  Flucht der Familie Batthyány-Strattmann  aus  Körmend.  im Jahre  1945. Vor dem Herz-Jesu Bild  hatte bereits damals, im Jahr 1920, der selige Dr. Ladislaus Fürst Batthyány-Strattmann den Segen  für  seine Familie erbeten. Damals kam der selige Augenarzt mit seiner Familie aus Kittsee. Es hatte sich damals die gesamte Familie mit Unterschrift im Bild verewigt. Schließlich setzte auch Fürst Ladislaus Anton (gest. 1966) zusammen mit seiner Familie die Unterschrift auf das Bild, vor der Abreise…

Read More